,

Erster Tabellenpunkt gegen Mödling

Am Samstag, den 7.November, spielten wir vor Heimpublikum gegen die Bundesliga-Mannschaft aus Mödling und konnten uns mit einer 2:6-Niederlage unseren ersten Tabellenpunkt holen!

Dieses Mal starteten wir ohne unseren Einser-Herr Natan, dafür waren Anja Rumpold und Jakob Rinner dabei; die Mödlinger mussten auf Bianca Schiester verzichten.

Das erste Herrendoppel von Simon R. und Michi war wie zu erwarten schwierig und sie mussten sich Stipsita/Louda in zwei Sätzen geschlagen geben. Im zweiten Doppel setzten Simon B. und Fabian kontinuierlich Akzente und setzten die Gegner unter Druck – und ihnen gelang der Spielgewinn und damit der erste Spielpunkt für Feldkirch.

Im Damendoppel fanden Johanna und Nati im ersten, fehlergeprägten Satz noch nicht ganz ins Spiel, konnten sich aber im zweiten Satz an die Mödlinger Sarosi/Neudolt herantasten. Nach der Niederlage im Damendoppel folgten zwei klare Niederlagen in den ersten beiden Herreneinzeln von Michi und Fabian, die beide nicht so recht ins Spiel fanden und chancenlos blieben.

Im Dameneinzel feierte Anja ihr Debut in der Bundesliga und konnte gegen Katrin Neudolt eine Talentprobe abliefern. Die Partie war geprägt von vielen langen, spannenden Ballwechseln, in denen sich beide Spielerinnen auf Augenhöhe gegenüberstanden. Letztendlich behielt die Mödlingerin doch die Überhand, aber die Performance von Anja war sehr vielversprechend hinsichtlich der kommenden Partien.

Den zweiten Punkt für Feldkirch holte Simon R. im dritten Herreneinzel gegen Armin Sarosi, indem er in den Ballwechseln konstant seine Stärken nutzte, bis sich eine Chance ergab und er den entscheidenden Akzent setzte.

Im abschließenden Mixeddoppel konnten Lena und Simon B. an die Talentprobe von letzter Woche anknüpfen und gegen die starke Mödlinger Paarung Sarosi/Stipsits lange mithalten, letztendlich reichte es knapp nicht zum Satzgewinn.

Insgesamt sind wir wieder zufrieden mit unserer Leistung und möchten uns auch beim Mödlinger Team für die spannende und faire Partie bedanken. Wir werden versuchen, unsere Stärken bis zur Doppelrunde auswärts am 20. und 21.November gegen Linz und Traun weiterauszubauen, sofern die geltenden Coronaregeln zulassen, dass die Partie gespielt wird, und auch dort wieder um einen Punktgewinn zu kämpfen. Wir bedanken uns wie immer bei allen Helfern und Fans in der Halle, die uns unterstützt haben.

Spielergebnis

Videoaufzeichnung