,

Eine knappe Niederlage zum Auftakt

Am 30.September spielten wir unsere Prämiere in der ersten Bundesliga zuhause gegen Wolfurt. Bei beiden Mannschaften fehlten einige Stammspieler verletzungs- oder turnierbedingt. Nach vielen spannenden und knappen Spielen mussten wir uns leider 3:5 geschlagen geben, sind aber zufrieden und werden das gute Gefühl mitnehmen in die nächsten Begegnungen.

Im ersten Herrendoppel mussten sich Aljosa und Urban gegen Rene Nichterwitz-Erath und Matevz Bajuk mit 16:21 im ersten Satz geschlagen geben, im zweiten Satz konnten sie leider keinen Satzball verwerten und mussten sich 23:25 geschlagen geben. Im zweiten Herrendoppel sicherten uns Fabi und Michi gegen Leon Seiwald und Matthias Bertsch den ersten Punkt in zwei Sätzen.Das Damendoppel gestaltete sich über alle drei Sätze hinweg spannend, letztendlich mussten sich Nathi und Leo aber 18:21 21:18 15:21 Anna Hagspiel und Tina Kodric geschlagen geben.

Im ersten Herreneinzel verlor Michi leider im dritten Satz in der Verlängerung gegen seinen Trainingspartner Leon. Fabi gewann das zweite Herreneinzel gegen Matevz mit 21:13 24:26 21:15 und sicherte den zweiten Punkt für Feldkirch. Auch im dritten Herreneinzel konnte uns Urban in drei Sätzen gegen Matthias einen Punkt holen.

Das Dameneinzel erschien zuerst relativ klar für Tina, Nati konnte sich dann aber zurückkämpfen und einen dritten Satz fixieren. Das Endergebnis war dann mit 11:21 23:21 19:21 doch ein Punkt für unsere Gegner. Im Mixed konnten Aljosa und Nathi fast in den dritten Satz einziehen, mussten dann aber gegen Rene und Anna 13:21 und 19:21 das Nachsehen haben. 

Insgesamt war es eine tolle Auftaktpartie, bei der die Fans der beiden Mannschaften viel zittern mussten. Wir danken für die zahlreiche Unterstützung im Publikum und auch allen anderen Helfern und freuen uns schon auf die Doppelrunde auswärts Ende Oktober gegen Kärnten und Traun.

Wir laden alle Fans wieder zum Heimspiel gegen Mödling, am Sonntag, den 3.Dezember um 10:00 in der Oberauhalle, ein.

Spielbericht