,

4:4 gegen Pressbaum - die Tür zur 1. Liga steht ganz weit offen

In der 2. Runde des Aufstiegsplay-Off gegen Pressbaum war die Devise einen Punkt zu holen, um die Chancen für den  Aufstieg weiter zu wahren.

Unsere Mannschaft schaffte einen Traumstart und lag nach den Doppel 3:0 gegen den 1. Ligisten in Führung! Kurz durften wir in dieser Phase von der Sensation des vorzeitigen Aufstiegs träumen.

Auch wenn die Doppel bereits mehr als spannend waren, war der Rest der Begegnung nichts für schwache Nerven. Der 4. Punkt wollte einfach nicht gelingen. Michi lag im ersten Satz gegen Leon Seiwald lang Zeit in Führung, ehe er sich dann doch in zwei Sätzen geschlagen geben musste. Fabian wurde im 1. Satz etwas überrascht, stellte sich dann gut auf seine Gegner ein erreichte einen Entscheidungssatz in dem er sich dann leider außerst knapp geschlagen geben musste. Nati gewann den 1. Satz ganz knapp und hatte im 2. und 3. das Nachsehen. Aljosa wehrte nicht weniger als 6 Matchbälle ab ehe er sich im zweiten 22:20 geschlagen geben musste.

Plötzlich wurde aus der 3:0 Führung ein 3:4 Rückstand. In jeder Phase der Begegnung zeigte unser Team auf dem Feld und auf der Bank ihren Siegeswillen. Die SpielerInnen auf der Bank und die zahlreichen ZuschauerInnen feuerten die Mannschaft an und sorgten einmal mehr für ein "Heimspiel" für Feldkirch. So auch im Mixed, bei dem die Nerven auf beiden Seiten plank lagen, am Ende dann aber Sabrina und Urban das verdiente Glück hatten und das 4:4 für Feldkirch holten.

Damit hat unsere Mannschaft es beim abschließenden Heimspiel am 22.4  in der Oberauhalle gegen die punktelose Mannschaft aus Linz es selbst in der Hand den Aufstieg zu fixieren!

Tabelle

Spielergebnisse

Fotos von der Begegnung (Pressbaum)