,

ÖBV-Turnierwochenende

26 Spieleinnen und Spieler aus sieben tiroler bzw. vorarlberger Vereinen nahmen am 1. ÖBV-C-West-Turnier in Feldkirch teil. Die Siege wurden gleichmäßig zwischen Tirol und Vorarlberg aufgeteilt. Das Herreneinzel gewann erstmals Sebastian Schwald vom BC Nüziders. Barbara Storch von der DSG Tirol konnte das Dameneinzel für sich entscheiden. Die beiden Einzel-Sieger standen auch in den Doppel jeweils ganz oben auf dem Podest. Schwald gewann mit seinem Vereinskollegen Emanuel Schöpf und Storch mit der Dornbirnerin Katharina Amann. Das Mixed entschieden Eva Breitwieser und Peter Blaas (Turnerschaft Sparkasse Innsbruck) für sich. Aus Feldkircher Sicht war das Turnier etwas durchwachsen. Gabi Dobler und Guntram Bertsch erreichten im Mixes noch das Finale. Mit dem Halbfinal-Einzug von Markus Esselbach und Clemens Filipovic im Herren-Doppel blieb es bei zwei Podest-Plätzen. Leider waren wir auch vom Verletzungspech nicht ganz verschont.

Ergebnisse C-Turnier

Sehr erfreuliches gibt vom A-Turnier in Pressbaum zu berichten. Nathalie Ziesig konnte im Halbinfale die amtierende Staatsmeisterin Alexandra Mathis besiegen, ehe sie den Turniersieg Elisabeth Baldauf überlassen musste. Mit dem Plätzen 1-3 bei den Damen und 1-4 bei den Herren zeigten die Vorarlberger in Pressbaum groß auf. Dies lässt für das Master (im Juni 2015 in Feldkirch) hoffen.

Ergebnisse A-Turnier

Yutaka Amann und Rudi Benzer vertraten Feldkirch beim ÖBV-Jugend-Turnier in Klagenfurt. 

Yutaka musste sich im Einzel leider in der 1. Runde knapp geschlagen geben und gewann die restlichen Spiele, was den 9. Platz bedeutete. Im Herrendoppel erreichte Yutaka das Halbfinale.

Rudi, der erstmals in der Jugend startete, konnte im HE-B-Bewerb zwei von fünf Spielen gewinnen und musste sich zweimal äußerst knapp geschlagen geben und landete somit auf dem 15. Platz (von 21).

Ergebnis Jugend-Turnier

Die EinzelsiegerInnen in Feldkirch