> Zurück

6:2-Erfolg gegen BSC 70 Linz

15.04.2019

Am Samstag, den 13. April 2019, spielten wir in der Oberauhalle gegen den BSC 70 Linz und konnten uns mit einem 6:2 weitere 3 Punkte für die Tabelle sichern. Leider reichte es knapp nicht zu einem 4. Punkt, der uns den Verbleib in der ersten Bundesliga zu 100 Prozent fixiert hätte. So müssen wir in der nächsten Runde mindestens einen Punkt, also zwei Matches, gegen Wiener Neustadt gewinnen.

Wir starteten souverän mit Siegen in beiden Herrendoppeln (Fabi und Urban gegen Hochgatterer/Horvath und Michi mit Simon gegen Krivec/Hechenberger), die jeweils in zwei Sätzen an uns gingen. Das Damendoppel war hart umkämpft, letztendlich sicherten uns Serena und Sabrina gegen Polanc/Peshekonova nach drei spannenden Sätzen den dritten Punkt.

Michi konnte dann die Serie fortsetzen und siegte gegen Krivec in zwei Sätzen. Fabi holte den Siegespunkt für Feldkirch in einem etwas verkrampften Spiel, aber Zwei-Satz-Erfolg gegen Hochgatterer. Nati verlor leider trotz gutem Spiel gegen die slowenische Leihspielerin Polanc in zwei Sätzen. Den sechsten Punkt holte Andi mit einem klaren Sieg gegen Ersatzspieler Hechenberger.
Im abschließenden Mixed konnten Serena und Urban, der von einer Schulterverletzung geplagt wurde, leider in drei Sätzen nicht den Sack zumachen und verloren knapp.

Insgesamt schaut es nach wie vor gut aus und der Verbleib in der ersten österreichischen Bundesliga scheint beinahe sicher. Es gilt aber nach wie vor, nicht den Fokus zu verlieren und alle Kraft und Energie noch in die letzten Playoff-Runde in zwei Wochen auswärts gegen Wiener Neustadt zu stecken.

Wir bedanken uns schon einmal bei allen Fans, die aus Feldkirch und Wolfurt den Weg in die Halle fanden oder nach dem Eltern-Kind-Turnier blieben, und hoffen noch auf einige gedrückte Daumen am Sonntag, den 28. April 2019!

Spielerergebnis